BÖTM-Top-Seminar TeilnehmerInnen (Foto: Gabriele Griessenböck)
BÖTM-Top-Seminar TeilnehmerInnen (Foto: Gabriele Griessenböck)

Aus dem Bundesministerium

Aktuelles aus den Bundesministerien

Der BÖTM arbeitet eng mit dem Bundeministerium für Arbeit und Wirtschaft, dem Staatsekretariat für Tourismus sowie dem Bundesministerium für Frauen, Familie, Integration und Medien zusammen.

Awarenesskampagne Tourismus

Team Tourismus = Starke Branche = Deine Chance

Mit dieser Awarenesskampagne soll das Image der Branche und das Interesse am touristischen Arbeitsmarkt gestärkt und die Wertschätzung für die Branche erhöht werden.  Gemeinsam wollen wir dazu beitrag. Weitere Informationen und die Sujets zur Weiterverwendung unter dem Link.

#teamtourismus

Infos & Sujets

Kostenlose Deutschkurse für Mitarbeiter:innen

Saisonkontingente: Aufstockung um 1.000 Plätze

Am 6. Juni 2023 tritt die neue Saisonkontingent-Verordnung in Kraft mit einer Aufstockung um 1.000 Plätze in Tourismus und Landwirtschaft. Für den Tourismus gibt es nun 4.287 Plätze.

Zur Stakeholderinformation

Rot-Weiß-Rot Karte

Hier findet ihr die neueste Information des BMWA zur Rot-Weiß-Rot Karte speziell für Stakeholder inklusive Anwendungsbeispiele aus dem Tourismus.

Weitere Infos der OeAD

Tourismusakzeptanz

Der eigens entwickelte Erfolgsfaktor für die Tourismusakzeptanz im Jahr 2022 ist 76 (von 100 Punkten). Die Bevölkerung ist sich über die Bedeutung des Tourismus als Arbeitsplatzmotor, für die regionale Wirtschaft und als Nachhaltigkeitstreiber bewusst. Dennoch müssen wir weiter daran arbeiten, den Wert zu steigern bzw. konstant zu halten.

Zur Studie
Logo: Plan T - Masterplan für Tourismus

Plan T

Angesichts der Globalisierung, der immer größer werdenden Konkurrenz und den sich ändernden Reisegewohnheiten haben sich die Rahmenbedingungen für den Tourismus stark verändert. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit und Rekorde bei Nächtigungen und Gästen sind kein Garant für Erfolge in der Zukunft. Der PLAN T ist der Masterplan für Tourismus und soll den Weg beschreiben zur nachhaltigsten Tourismusdestination der Welt.

Zum aktuellen Aktionsplan 2023-2024.

Mehr Informationen
Mehr Informationen
Foto: AMA/APA-Fotoservice Schedl: Netzwerk Kulinarik

Netzwerk Kulinarik

Das Netzwerk Kulinarik wurde ins Leben gerufen, um die nachhaltige Lebensmittelproduktion in den Regionen zu fördern und heimische Produkte stärker in der Kulinarik zu verankern. Ziel ist, Österreich als DIE Kulinarik-Destination Europas zu positionieren und die Zusammenarbeit der Betriebe entlang der Wertschöpfungskette zu unterstützen.

Netzwerk Kulinarik
Logo: Tourismus Bank

Förderwesen im Tourismus

Österreichische Tourismus Bank – ÖHT - Die Kernaufgabe der Tourismusbank ist die Finanzierung wirtschaftlich sinnvoller Investitionsprojekte der österreichischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft.  Die Rolle als Förderstelle und Bank ermöglicht es uns, Unternehmen mit langfristigen, zinsgünstigen und zinsstabilen Finanzierungen auszustatten.  Die geförderte Projektunterstützung kann in Form von Haftungsübernahmen, Barzuschüssen oder unter Anwendung von geförderten Zinssätzen ausgestaltet sein. Vielfach ist auch eine Kombination von Förderungen möglich. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über unser gesamtes Finanzierungs- und Förderungsportfolio.


Förderwesen im Tourismus