Plan T

Plan T

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus bündelt zahlreiche Agenden

 

Neben Themen wie Landwirtschaft, heimische Lebensmittelproduktion, regionale Wertschöpfung in der Forstwirtschaft, Regionalpolitik und Bergbau fällt auch der Wirtschaftsmotor Tourismus in den Aufgabenbereich des Ministeriums.

Angesichts der Globalisierung, der immer größer werdenden Konkurrenz und den sich ändernden Reisegewohnheiten haben sich die Rahmenbedingungen für den Tourismus stark verändert. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit und Rekorde bei Nächtigungen und Gästen sind kein Garant für Erfolge in der Zukunft.
 

Foto: BMLRT / Paul Gruber: Präsentation,Masterplan für Tourismus,Plan T,Tourismuspolitik,Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger,BMNT,Salzburg,Strategiepapier

Das Ministerium startete daher 2018 die Erarbeitung einer neuen Tourismusstrategie. In einem breiten Beteiligungsprozess mit allen Bundesländern, den Interessensvertretungen, allen Stakeholdern und Unternehmerinnen und Unternehmern, die Anteil am Erfolg des österreichischen Tourismus haben, entstand der „Plan T - Masterplan für Tourismus“. Dieser „Plan T“ wurde im Frühjahr 2019 präsentiert und ist der Startschuss für eine neue Qualität der Tourismuspolitik, in der vor allem die Menschen und die Qualität ihrer Lebensräume im Mittelpunkt stehen. Aufbauend auf dem „Plan T“ wird jährlich ein Aktionsplan erstellt, der konkrete Umsetzungsmaßnahmen beinhaltet, die regelmäßig evaluiert werden.

Wollen Sie über die Umsetzung des „Plan T – Masterplan für Tourismus“ am Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie den Newsletter des Ministeriums hier

 

Newsletter Anmeldung